TYPO3 bietet die Möglichkeit den Application Context zu verwenden, um zwischen Development, Testing und Production zu unterscheiden.
Dies können wir auf verschiedene Möglichkeiten nutzen, ich selbst verwende z.b.: SetEnv TYPO3_CONTEXT Testing in der .htaccess Datei, um den Context festzulegen.

Wenn wir nun feste Domains für alle Varianten haben, könnten wir uns das zu Nutzen machen und den Context dynamisch steuern.

Wird der Context dynamisch festgelegt, so können wir beispielsweise diese Domains für verschiedene Szenarien verwenden:

Live: https://www.naderio.de
Testing: https://testing.naderio.de
Development: https://dev.naderio.local

Testing und www sind hier eine Subdomain von naderio.de, wobei Development eine komplett andere Top Level Domain(TLD) ist, nämlich .local. Die Lokale Umgebung wird vom Lokalen Webserver bereitgestellt und existiert nur auf dem eigenen Rechner.

Nun könne wir über die .htaccess Datei abfragen über welche Domain die Website aufgerufen wird, und damit den Context festlegen:

SetEnvIf Host www\.naderio\.de$ TYPO3_CONTEXT=Production
SetEnvIf Host testing\.naderio\.de$ TYPO3_CONTEXT=Testing
SetEnvIf Host dev\.naderio\.local$ TYPO3_CONTEXT=Development

Nun sollte die TYPO3 Installation automatisch den korrekten Context haben, wenn du die verschiedenen Domains aufrufst.

Viel Spaß beim Testen
Thomas/Naderio