TYPO3 TER Update Fehler bei 6.2, 7.6, 8.7 | Update Extension List – Internal Server Error

UPDATE: Zuletzt überarbeitet 27.07.2018
Dieser Fix hilft auch bei aktuellen 8.7 TYPO3 Versionen, wenn Fehler im Extension-Manager auftreten. Dort erscheint nicht die gezeigte Fehlermeldung, aber trotzdem werden keine Extensions abgerufen.

Kürzlich sollte ich eine TYPO3 6.2 Installation aktualisieren. Als ich die Aktualität der Erweiterung prüfen wollte, stieß ich auf das Problem, dass sich die Extension-Liste im Backend (TER) nicht aktualisieren ließ.

Es kam beim aktualisieren nur der Fehler:

Update Extension List
error(internal Server Error)

 

Interner Serverfehler beim TER Update

Es funktionierte nichts was ich versuchte. Doch nach einiger Fehlersuche und Recherche fand ich eine Lösung.

Updates des Beitrages:

UPDATE: Dieser Fix hilft auch bei aktuellen 8.7 TYPO3 Versionen, wenn Fehler im Extension-Manager auftreten.

Bei TYPO3 8.7 verifiziert – dort kam keine Fehlermeldung sondern die Meldung das keine Extensions vorhanden sind. Nachdem folgender Fix in der Datenbank durchgeführt wurde, funktionierte es wieder einwandfrei!

Fehler in der Datenbank beheben

Das Problem lässt sich einfach in der Datenbank beheben.

Einfach per phpMyAdmin, oder einem anderen Datenbanktool, mit der Datenbank verbinden und folgenden SQL-Befehl direkt ausführen:

INSERT INTO `tx_extensionmanager_domain_model_repository` (`uid`, `pid`, `title`, `description`, `wsdl_url`, `mirror_list_url`, `last_update`, `extension_count`) VALUES (1, 0, 'TYPO3.org Main Repository', 'Main repository on typo3.org. This repository has some mirrors configured which are available with the mirror url.', 'http://typo3.org/wsdl/tx_ter_wsdl.php', 'http://repositories.typo3.org/mirrors.xml.gz', 1483228800, 0);

Nun solltest du ohne weiteres die Liste im Backend aktualisieren können.

Update 27.07.2018:

Wenn der Abruf bei 8.7.x dann immer noch nicht funktioniert

Heute hatte ich das Problem wieder mit TYPO3 8.7.17Der Fix hat in diesem Fall auch keine Besserung gebracht. Im Extension-Manager wurden keine Extensions angezeigt und auch keine abgerufen.
Das leeren (nicht löschen!) der Tabelle  tx_extensionmanager_domain_model_extension brachte dann den gewünschten Effekt. Mit folgendem SQL Befehl lässt sich das schnell erledigen:

TRUNCATE TABLE tx_extensionmanager_domain_model_extension;

 

 

Wenn dir der Beitrag weitergeholfen hat, hinterlasse gerne einen Kommentar 🙂

Viele Grüße, euer
Naderio / Thomas

1 Kommentar

  1. Hallo,
    hatte heute den gleichen Fehler der sich auch durch das Leeren nicht beheben ließ. Das Anheben der max_execution_time in PHP hat den Erfolg gebracht. Die 30 Sekunden Default reichen nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.